Die Regionalprodukte erfreuen sich im polnisch-deutschen Grenzgebiet immer größerer Beliebtheit. Viele von den Produkten werden seit Generationen erzeugt und weiter entwickelt. Wir laden Sie herzlich ein, die Produkte kennen zu lernen und sie zu kosten.

Am 28. Juni fand im Park in Lubomyśl (Gemeinde Żary) die erste polnisch- deutsche AUSSTELLUNG REGIONALER UND LAUSITZER PRODUKTE statt.

Während der Ausstellung präsentierten solche Aussteller ihre Erzeugnisse, die traditionelle Gerichte vorbereiten können und die alte Rezepten kennen, regionale Handwerker aus Polen und Deutschland. Die Veranstaltung sollte für die Produkte werben, die nach alten traditionellen Methoden immer noch hergestellt werden. Während der Ausstellung gab es auch Auftritte von Lausitzer Musikern sowie Probekost und kulinarische Wettbewerbe.

Im Rahmen des Projektes wurde, außer der Veranstaltung der Ausstellung selbst, ein Wandkalender und Prospekt über regionale Produkte veröffentlicht und die Internetseite www.produktzpogranicya.eu gestaltet.

Ein regionales Produkt ist meistens ein Erzeugnis, mit dem sich die Einwohner des bestimmten Gebietes identifizieren. Es wird im kleinen Umfang aus regionalen Rohstoffen und bei Anwendung regionaler Methoden hergestellt. Ein solches Produkt wird von den Einheimischen jeden Tag gebraucht und für Fremden ist das etwas besonderes und einzigartiges. Die regionalen Produkte sind meistens guter Qualität und werden aus den regionalen, frischen Rohstoffen produziert, sie sind auch meistens billiger, weil es nicht so viele Verkaufsvermittler gibt. Der Begriff "regional" oder "regionales Produkt" wird umgangssprachlich gebraucht und wurde rechtlich nicht definiert. Man kann davon ausgehen, dass das regionale Produkt in der Umgebung angebaut oder hergestellt wurde.